Warum geniert Ihr Euch da eigentlich?

Alle möglichen Diskussionen rund um das Thema dieses Forums.
the ghost
Beiträge: 4032
Registriert: 21 Apr 2014, 21:45
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Warum geniert Ihr Euch da eigentlich?

Beitrag von the ghost »

Warum genieren sich Frauen eigentlich, einfach in eine Ecke zu pissen?
Eckenpiss 5.jpg
Eckenpiss 4.jpg
Eckenpiss 2.jpg
Müllcontainer.jpg
Bild

Männer tun es doch auch - und bei Euch ist auch nicht mehr zu sehen, weil Sichtschutz zu beiden Seiten besteht (höchstens zu vermuten, was Ihr da gerade im Schilde führt - aber das ist bei den Herren doch auch nicht anders).

Es muss ja nicht in Düsseldorf auf der Kö coram publicum sein (Ordnungswidrigkeit!), aber irgendwo auf einem Hinterhof oder "Lost Place"? Oder liegt es nur daran, dass Ihr dazu erzogen seid, nur hinter verschlossenen Türen zu pinkeln?

Mädels - outet Euch mal dazu! Warum nehmt Ihr Euch nicht selbst das heraus, was Ihr fordert und worüber Ihr redet - Gleichberechtigung?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Geschlecht: m Wohnort: Düsseldorf
überzeugter Steh- und Wildpinkler
Alternative 6
Beiträge: 233
Registriert: 31 Mär 2020, 17:13
Wohnort: Xanten
Geschlecht:

Re: Warum geniert Ihr Euch da eigentlich?

Beitrag von Alternative 6 »

the ghost hat geschrieben:Es muss ja nicht in Düsseldorf auf der Kö coram publicum sein (Ordnungswidrigkeit!), aber irgendwo auf einem Hinterhof oder "Lost Place"? Oder liegt es nur daran, dass Ihr dazu erzogen seid, nur hinter verschlossenen Türen zu pinkeln?
Hallo ghost !

Bei mir ist es nicht die Erziehung, sondern Paruresis. Ich kann nicht, wenn andere Menschen dabei zusehen oder zuhören. Ist psychisch bedingt; ich kann nichts dafür. Persönlich wäre mir das egal. aber Ecken, in denen mich keiner sieht, sind mir willkommen.

LG Svenja
Zuletzt geändert von Alternative 6 am 24 Mär 2024, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
Ich gehe gern draußen Pissen, dabei habe ich kein schlechtes Gewissen. Ob im Grünen oder auf Gestein, bei mir können es viele Orte sein. Deswegen will ich noch sagen, solange es nicht so Asi ist, kann man darüber nicht klagen, wo man mal so hinpisst.
Pisseturnado
Beiträge: 16
Registriert: 12 Sep 2021, 04:51

Re: Warum geniert Ihr Euch da eigentlich?

Beitrag von Pisseturnado »

Vermutlich weil Frauen nicht so schnell einpacken können wie Männer
pissliebhaber
Beiträge: 59
Registriert: 06 Mär 2024, 19:16
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Warum geniert Ihr Euch da eigentlich?

Beitrag von pissliebhaber »

Schnell einpacken ist nicht so wichtig. Schnell fertig werden viel mehr. Mit dem richtigen Druck schaffen es Mädchen, eine volle Blase in 7 Sekunden auszuleeren. Bei der Geschwindigkeit spricht nichts dagegen in eine Ecke, einen Hinterhof, zwischen zwei parkende Autos oder so zu pissen. Ich behaupte mal: das schafft kein Mann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
the ghost
Beiträge: 4032
Registriert: 21 Apr 2014, 21:45
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Re: Warum geniert Ihr Euch da eigentlich?

Beitrag von the ghost »

Ja - das ist wirklich faszinierend, wie Frauen mit einem einzigen kräftigen Schwall den Urin von sich geben können. :mrgreen:

Aber gestern am Osterfeuer wieder erlebt. Erst schluckt das Weibervolk kräftig mit und dann sagen sie unüberhörbar Dinge zu ihren Kerlen wie "Wann gehen wir endlich? Hier ist kein Klo".

Ich sagte "mein Gott - ist doch wohl scheißegal, ob Du an einem Zaun den Skifahrer machst oder über einer WC-Schüssel". Sie lehnen das nur lachend ab und tanzen weiter Samba auf einem Bein. Bescheuert!

Ist den Damen eigentlich ger nicht bewusst, dass sie damit nicht nur bei den Herren Hohn und Spott ernten, sondern sich selbst ausgrenzen. Mit so einem Affentheater machen sie sich doch grundlos einen schönen Abend kaputt. :cry:
Geschlecht: m Wohnort: Düsseldorf
überzeugter Steh- und Wildpinkler
pissliebhaber
Beiträge: 59
Registriert: 06 Mär 2024, 19:16
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Warum geniert Ihr Euch in Deutschland so?

Beitrag von pissliebhaber »

Also das ist nicht in jedem Land und nicht bei jeder Gelegenheit so. Schau dir die Videos von Roskilde und anderen Festivals an (street festival summary, rock festival summary) und die vom Galician (spanische Festivitäten / Karneval). Da pissen hunderte Mädchen völlig ungeniert auf den Straßen, in Hausecken, in Tunneln und auf Wiesen. Meistens nicht wirklich versteckt, oft sieht man Männer direkt daneben pinkeln. Und auch in Deutschland gibt es sowas (beer festival summary) - obwohl da schon ein Unterschied zu den anderen zu sehen ist. Die Oktoberfest Mädels verstecken sich deutlich mehr als als die in den anderen Videos. Das verschämte Verhalten deutscher Mädchen sticht schon heraus. Ich bin beruflich die meiste Zeit im Ausland tätig und nur wenige Wochen im Jahr in Deutschland. OK - wenn hier große Festivitäten sind (und in bestimmten Vierteln meiner Stadt) merkt man auch weniger von dieser Verklemmtheit. Aber verglichen mit den Ländern wo ich sonst lebe und arbeite ist das ein Riesenunterschied. Auch was das abwischen nach dem pissen angeht. Deutschland führt. In südlichen oder östlichen Ländern sieht das ganz anders aus (das war auch ein Grund für meine Berufswahl :lol: ). Die Wahrscheinlichkeit dort Mädchen zu treffen denen es Spaß macht dich aufzugeilen indem sie gut sichtbar in deiner Nähe pissen ist höher als in Deutschland. Dort messen mehr/öfter Mädchen dem Vorgang pissen / kacken eine sexuelle Wirkung/Bedeutung bei. Und wenn du gesehen hast dass ein Mädchen auf einer Unisextoilette verschwunden ist (besonders bemerkenswert wenn du mit ihr vorher Blicke gewechselt hast) und du dann dort wartest bis es wieder rauskommt passiert es dir öfter, dass es Dich anlächelt wenn ihr euch die Türklinke in die Hand gebt - und du siehst dann in der Toilettenschüssel ihre Pipi, weil es nicht gespült hat. Und Klopapier suchst Du auch vergebens. Deswegen bin ich nicht traurig dass ich nur kurze Zeit in Deutschland bin. Und das ist auch der Grund warum ich wenn ich Zeit und Lust habe gerne mal Geschichten in den Rubriken "erfundene xyz Girls" schreiben werde. Viele davon habe ich echt erlebt, aber sie sind in deutschen Verhältnissen gedacht unwirklich und unglaublich - deswegen stehen alle in "erfundene". Und da ich niemals von den Situationen Videos mache die ich dann im Internet verbreite sind die Videos die ich dazu stelle Internetfunde die gut passen - aber eigentlich nichts mit der Geschichte zu tun haben. Personenerkennung (der Mädchen in meinen Geschichten und meiner Person) sind tabu - Gründe dürften klar sein. Ich finde es sehr befriedigend, dass es solche Mädchen gibt, habe Achtung vor Ihnen und möchte auf keinen Fall, dass sie ihr Verhalten ändern weil sie enttäuscht/hintergangen wurden.

EDIT:
Ich meine solche Situationen:
lunacy hat bei Links zu pornado.xxx Virengefahr festgestellt - bei mir schlägt der Scanner nicht an. Bitte nutzt einen Popupblocker, Trackingblocker (oder besser gleich einen Browser der das alles von Haus aus drin hat, den BRAVE-Browser: https://brave.com/de/ )
https://pornado.xxx/video/595812/two-gi ... l-camping/

Die beiden genieren sich absolut nicht. Während der ganzen Zeit gehen in ein par Meter Abstand Männer vorbei, die Zelte sind auch höchstens 5 Meter entfernt. Sie machen sich keine Mühe weiter weg zu gehen oder zu verstecken. Völlig ungezwungenes Verhalten.
the ghost
Beiträge: 4032
Registriert: 21 Apr 2014, 21:45
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Re: Warum geniert Ihr Euch da eigentlich?

Beitrag von the ghost »

Pissliebhaber hat geschrieben:Also das ist nicht in jedem Land und nicht bei jeder Gelegenheit so.
Eben. Die Deutschen sind da einfach verklemmt. Da wird bei gutefrage.net sogar andauernd behauptet, auf Unisex-Toiletten würden Frauen vergewaltigt. Geht's noch?

Wir haben eine Männer- und eine Frauengesellschaft geschaffen - und damit 2 Parallelwelten, wie einst bei der Apartheid in Südafrika.

Geh nach Begien oder Dänemark. Da sieht die Welt ganz anders aus. Da wird es als ganz natürlich angesehen, dass ein Mensch pisst - egal ob der männlich oder weiblich ist. Eine Miktion ist da durchaus gesellschaftsfähig, bei uns tabu. :cry:
Geschlecht: m Wohnort: Düsseldorf
überzeugter Steh- und Wildpinkler
the ghost
Beiträge: 4032
Registriert: 21 Apr 2014, 21:45
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Re: Warum geniert Ihr Euch da eigentlich?

Beitrag von the ghost »

pissliebhaber hat geschrieben: 01 Apr 2024, 14:48 Schnell einpacken ist nicht so wichtig. Schnell fertig werden viel mehr. Mit dem richtigen Druck schaffen es Mädchen, eine volle Blase in 7 Sekunden auszuleeren. Bei der Geschwindigkeit spricht nichts dagegen in eine Ecke, einen Hinterhof, zwischen zwei parkende Autos oder so zu pissen. Ich behaupte mal: das schafft kein Mann.
Kannst Du aber nicht verallgemeinern. Hier siehst Du eine, bei der es überhaupt nicht mehr aufhören will. ;)
Geschlecht: m Wohnort: Düsseldorf
überzeugter Steh- und Wildpinkler
pissliebhaber
Beiträge: 59
Registriert: 06 Mär 2024, 19:16
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Warum geniert Ihr Euch da eigentlich?

Beitrag von pissliebhaber »

Frauen können das besser steuern als Männer - zumindest als ich. Eine Frau kann lange und mit dünnem Strahl, aber auch explosionsartig pissen - ganz wie sie will. Und auch mittendrin einfach aufhören und später weitermachen. Da habe ich echte Schwierigkeiten mit. Wenn es läuft ist es sehr schwer anzuhalten.

Und zu dieser "Parallelwelt": ja, die gibt es in Deutschland sehr ausgeprägt. Ich finde das sehr schade und sie steht einem zufriedenen Leben im Weg (nicht nur was das pissen angeht). Da sind anerzogene Tabus die stehen wie Betonwände zwischen uns.
the ghost
Beiträge: 4032
Registriert: 21 Apr 2014, 21:45
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Re: Warum geniert Ihr Euch da eigentlich?

Beitrag von the ghost »

Pissliebhaber hat geschrieben:Und zu dieser "Parallelwelt": ja, die gibt es in Deutschland sehr ausgeprägt. Ich finde das sehr schade und sie steht einem zufriedenen Leben im Weg (nicht nur was das pissen angeht). Da sind anerzogene Tabus die stehen wie Betonwände zwischen uns.
Und es hat sich da in den letzten Jahren schon eine Menge getan. Wer hätte sich vor 20 Jahren vorstellen können, einer Frau eine elektrische Bohrmaschine in die Hand zu geben oder einem Mann eine Stricknadel? :roll: Aber diese Rollenklischees aufzuweichen ist einfach langwierig und schwierig. :cry:
Geschlecht: m Wohnort: Düsseldorf
überzeugter Steh- und Wildpinkler
Antworten