mein Buch

Dein Toilettengang is zwar zu kurz für eine Geschichte, aber doch erwähnenswert? Dann bitte hier rein damit ;)
Antworten
banane
Beiträge: 248
Registriert: 25 Apr 2014, 08:46
Geschlecht:

Re: mein Buch

Beitrag von banane » 04 Jan 2020, 15:28

So mal wieder ein Beitrag von mir! Warum? Ich hatte einen besonderen Klogang neulich, ich war außerhalb meiner eigenen 4 Wände groß auf der Toilette. Über Silvester war ich nicht daheim, hab ein paar Tage bei einer Freundin verbracht, mit Silvesterparty und so. Woanders kann ich ja quasi nie auf Klo, so war es auch dort. Am Neujahrstag sind wir nach langem Ausschlafen in die Saune /Therme gegangen. Ich hab schon gemerkt, dass ich langsam mal aufs Klo müsste, aber kein Drang oder so. Der Tag in der Sauna muss meinen Körper sehr entspannt haben, so dass ich langsam einen sanften Drang im Darm gespürt habe. Wir haben gerade alle eine Ruhepause gemacht, da war die Gelegenheit gut, dass ich diskret länger auf die Toilette konnte. Ich habe mir die Toilette bei den Saunaräumen gewählt, diese war schön warm und ich hatte schon gesehen, dass etwas Musik läuft und die Wände/Türen recht hoch sind. Also gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Klogang. Ich hab das Klo vorbereitet um mich wohler zu fühlen und mich danach nackt (hihi) aufs Klo gesetzt. Da ich genug Zeit hatte, hab ich einfach nur entspannt, etwas auf dem Handy gelesen und gewartet, ob was passiert. Nach ein paar Minuten hat mich Darm zu arbeiten begonnen und ich hab gemerkt, wie alles etwas nach unten rutscht, Richtung Ausgang. Dann war es Zeit, durch leichtes Drücken nachzuhelfen. Der Ausgang hat sich leicht geöffnet und ein Stück kam raus. Plop, ins Wasser gefallen. Ich hab kurz Pause gemacht und dann nochmal gedrückt. Dann ist mehr herausgeglitten und mit einem Plumps ins Wasser gefallen. Ich wusste, das war's. Wegen der Musik konnte ich mich recht gut entleeren, obwohl es ja eine öffentliche Toilette war. Ob noch andere Personen da waren wusste ich gar nicht, es war immer recht viel Hintergrundgeräusche (Musik, Wasserrauschen). Anbei noch ein Foto von euch, bevor ich alles weggespült habe.
2020-01-01 15.11.50.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Flachspüler
Beiträge: 844
Registriert: 28 Jul 2017, 09:24
Wohnort: Wien und Umgebung
Geschlecht:

Re: mein Buch

Beitrag von Flachspüler » 05 Jan 2020, 08:05

Klopapierverschwendung.
Entschuldigung, ich hätte ein kleines Bedürfnis. Bitte sehr, zweite Türe links ist das Waschbecken. Vielen Dank!

Benutzeravatar
bluemoon
Moderator
Beiträge: 532
Registriert: 17 Jul 2014, 11:13
Geschlecht:

Re: mein Buch

Beitrag von bluemoon » 05 Jan 2020, 10:20

Flachspüler hat geschrieben:
05 Jan 2020, 08:05
Klopapierverschwendung.
Blöder Kommentar, Flachspüler!

Danke fürs Teilen, Banane :)
Auf dem Foto ist trotz viel Papier einiges zu erkennen, den Rest besorgt das eigene Kopfkino. Ich finde aber besonders die Beschreibung klasse!

max-k
Beiträge: 102
Registriert: 02 Nov 2018, 23:03

Re: mein Buch

Beitrag von max-k » 06 Jan 2020, 11:53

Naha warum Verschwendung? Wenn sie so viel Papier gebraucht hat, damit sie dort auf dem Klo kann, dann ist das ja keine Verschwendung sondern eben notwendig.

banane
Beiträge: 248
Registriert: 25 Apr 2014, 08:46
Geschlecht:

Re: mein Buch

Beitrag von banane » 14 Jan 2020, 12:44

So, mal wieder ein kurzer Beitrag von mir. Das ganze ist schon letzten Freitag passiert. Es war irgendwie ein besonderer Klogang, deswegen schreib ich es noch hier.
Ich musste schon ziemlich bald nach dem Aufstehen mehrfach Luft ablassen, das kommt nicht so oft vor bei mir. Und dann nach dem Frühstück nochmal, etwas Drang aufs Klo zu gehen hat sich auch eingestellt. Ich war ziemlich überrascht, denn in letzter Zeit war ich nur sehr selten am Morgen auf dem Klo. Also zum Klo und hingesetzt. Es ging natürlich erstmal nichts, aber ich hatte genug Zeit. Nach einer Weile hab ich gemerkt, wie sich langsam was in Bewegungen setzt. Ich hab gepupst und dann machte es plitsch und das erste Stück kam raus. Und so ging es lustigerweise noch ein paar Mal weiter. Immer eine Pause, dann pupsen und platsch, wieder ein kleines Stück. Nachdem das 4-5 Mal passiert ist, hab ich gemerkt, dass ich jetzt leer bin und konnte mir der Reinigung beginnen. Zum Glück war ich allein daheim, der Klobesuch war durch die ganzen Pupse sich gerade leise :oops:
2020-01-10 08.35.21.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Hannover61
Beiträge: 5
Registriert: 04 Sep 2016, 18:57
Geschlecht:

Re: mein Buch

Beitrag von Hannover61 » 14 Jan 2020, 15:11

Du hast deinen Klogang sehr schön beschrieben ...

Garfield8811
Beiträge: 77
Registriert: 09 Apr 2018, 21:27
Geschlecht:

Re: mein Buch

Beitrag von Garfield8811 » 14 Jan 2020, 18:16

Herrlich

rudi1986
Beiträge: 190
Registriert: 06 Jan 2015, 21:40
Wohnort: in Thüringen
Geschlecht:

Re: mein Buch

Beitrag von rudi1986 » 14 Jan 2020, 23:49

Danke, das diesen doch sehr schönen Klogang mit Uns teilst und , wie man sieht hat es sich ja auch gelohnt !!!
Freu mich immer, von Dir zu lesen und zu sehen !!!

LG Rudi

MSascha3
Beiträge: 373
Registriert: 27 Apr 2014, 19:47
Geschlecht:

Re: mein Buch

Beitrag von MSascha3 » Gestern, 20:20

Super, daß Du wieder ein paar Einträge in Dein Tagebuch gemacht hast!! :D beide sehr schön und natürlich beschrieben!! Danke dafür!!

Antworten