Ines´s Tagebuch. Neue Klogänge bis einschließlich 17.04.2017!!!

Dein Toilettengang is zwar zu kurz für eine Geschichte, aber doch erwähnenswert? Dann bitte hier rein damit ;)
Snowflower2010
Beiträge: 480
Registriert: 19 Feb 2016, 07:43

Re: Ines´s Tagebuch

Beitragvon Snowflower2010 » 03 Jan 2017, 19:00

Hammer es hat geklappt, ich würde mich mega freuen von euch zu hören wie ihr es findet!!! Und ob ich öfters nach sowas fragen soll. Dennoch wird es nur ab und zu mal sowas geben, es wird nicht die regel werden:)

Leider ging es nicht schärfer da es turbo schnell raus kam, sorry
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Da ich eine LRS (Leserechtschreibschwäche) habe bitte ich euch um verzeihung wenn fehler in meinen Texten sein sollten, des weiteren brauche ich etwas länger um was zu verstehen. Vielen dank für euer Verständniss

Scater01
Beiträge: 77
Registriert: 10 Sep 2014, 18:28

Re: Ines´s Tagebuch

Beitragvon Scater01 » 03 Jan 2017, 20:14

Hallo,

holla die Waldfee, was ein Prachtstück. Auch zierliche Frauen könnnen riesen Würste legen. Lag es am Weihnachtsessen? Was gabs bei ihr?
Und wäre perfelkt wenn man noch ihre Vagina sehen würde. Ist das Bild von dem 03.01? Oder ein neuer Haufen.

Snowflower2010
Beiträge: 480
Registriert: 19 Feb 2016, 07:43

Re: Ines´s Tagebuch

Beitragvon Snowflower2010 » 04 Jan 2017, 06:30

Ja das ist ein Prachtstück und gerade mal 10-15% was man sieht wenn man bedenkt was noch alles raus kam :) und es ist vom 3.1.17. Zum Rest kein Kommentar das hatten wir schon mal sowohl hier als auch per PN!!!
Da ich eine LRS (Leserechtschreibschwäche) habe bitte ich euch um verzeihung wenn fehler in meinen Texten sein sollten, des weiteren brauche ich etwas länger um was zu verstehen. Vielen dank für euer Verständniss

Julia
Moderator
Beiträge: 637
Registriert: 07 Aug 2014, 22:03
Wohnort: Im schönen Allgäu

Re: Ines´s Tagebuch

Beitragvon Julia » 04 Jan 2017, 11:47

Snowflower2010 hat geschrieben:Ja das ist ein Prachtstück und gerade mal 10-15% was man sieht wenn man bedenkt was noch alles raus kam :) und es ist vom 3.1.17. Zum Rest kein Kommentar das hatten wir schon mal sowohl hier als auch per PN!!!


Danke Snowflower, das du wenigstens n Stückweit das Niveou hoch hälst. Sie zeigt doch schon sooo viel, und immer wieder wird was gefordert.

Manchmal nervt es mich schon auch, was Ich für Anfragen oder pn's bekomme. Ich fang das nicht an... schön, das du da jetzt auch so denkst, und es mal öffentlich schreibst.

Ich meine es gibt doch sooo viele Seiten mit Videos, etc. wo alles, wirklich alles, gezeigt wird. Dann müsste man sich doch da genug holen können, um den Fetisch zu befriedigen zu können. ;)

mar37
Beiträge: 643
Registriert: 17 Mai 2014, 20:20

Re: Ines´s Tagebuch

Beitragvon mar37 » 04 Jan 2017, 13:57

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen manche hier sind nur am fordern wir brauchen das hier aber nicht !

Hummel
Beiträge: 511
Registriert: 21 Apr 2014, 16:57

Re: Ines´s Tagebuch

Beitragvon Hummel » 04 Jan 2017, 14:25

Hallo Snowflower,

die Geschwindigkeit, mit der das Prachtstück rauskam, kann man erahnen....(das ist wie bei Standbildern von alten schwarz/weiß Filmen, wo schnelle bewegte Dinge verwackelt dargestellt sind) ;)
Erstaunlich, denn der Anfang sieht sehr fest und dunkel aus ! Kam die komplett so rausgeschossen, oder mußte der Anfang erst rausgepresst werden ? Der Schliessmuskel sieht nach angestrengter Arbeit aus....

Merci & L.G.

Snowflower2010
Beiträge: 480
Registriert: 19 Feb 2016, 07:43

Re: Ines´s Tagebuch

Beitragvon Snowflower2010 » 04 Jan 2017, 17:35

Moin Moin,

Julia: Vielen lieben dank für deine Worte, das weis ich sehr zu schätzen und du redest mir aus der Seele ;) Mehr muss ich glaube ich nicht sagen oder u weist sicherlich was ich meine oder??? Ich danke dir jedenfalls sehr :)

Mar37: Danke dir genau mein reden ;)

Hummel: Du sagst es freud mich das man es der Wurst ansehen kann :) Also ich habe sie nicht pressen gehört, es muss also ganz einfach gewesen sein, vielleicht ein leichtes anpressen mehr aber nicht, Sie kam Komplett raus geschossen und direkt daran weitere mega würste, auf dem Video ist es wie aus tausend und einer nacht :lol:
Lach ich glaube der sieht so aus weil die wurst so mega mega fett war und es so gewaltig kam. Auf einer Skala von 1-10 Sagte sie mir das der druck 10 hatte wenn nicht gar mehr :)

LG
Da ich eine LRS (Leserechtschreibschwäche) habe bitte ich euch um verzeihung wenn fehler in meinen Texten sein sollten, des weiteren brauche ich etwas länger um was zu verstehen. Vielen dank für euer Verständniss

Snowflower2010
Beiträge: 480
Registriert: 19 Feb 2016, 07:43

Re: Ines´s Tagebuch

Beitragvon Snowflower2010 » 08 Jan 2017, 10:25

Moin Moin,
So nach dem es am 4.1. und 5.1 keinen Klogang gab, ist ja auch kein Wunder nach dem gang am 3.1. Ist Ines am 6.1 wieder aufem Klo gewesen, dieses mal um 20:34 Uhr, wieder hat sie eine Mega wurst gemacht die so lang war das Sie vom After bis ins Wasser reichte und auch so erst mal verharte ein paar mini sekundchen lang, dann brach es etwas (1 cm) unterhalb des Afters ab ca. 12 Sekunden nach start und der rest blieb noch im After stecken, bald drauf kam dann ihr Pipi, während Sie pinkelte Schob sich der Rest der dicken langen Wurst stück für stück mit mini pausen aus ihrem After während ihr Pipi am AA runter Lief. 42 Sekunden nach dem Start, viel dann der rest der dicken langen wurst ins Klo gefolgt von zwei Mini Stücken innerhalb von 30/35 Sekunden, kurz vor ende kamen dann noch mal zwei mini stückchen. Begleidet wurde der Klogang auch von Pupsern wieder:)

So nun euch viel Freude beim Hören und sehen ;)

LG Snowflower2010
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Da ich eine LRS (Leserechtschreibschwäche) habe bitte ich euch um verzeihung wenn fehler in meinen Texten sein sollten, des weiteren brauche ich etwas länger um was zu verstehen. Vielen dank für euer Verständniss

jonas007
Beiträge: 116
Registriert: 21 Apr 2014, 14:58

Re: Ines´s Tagebuch

Beitragvon jonas007 » 08 Jan 2017, 16:30

wieder schöner klogang cool das da am schluss noch pupserei kommt denkt man gar nicht mehr nach der pause ;)

Snowflower2010
Beiträge: 480
Registriert: 19 Feb 2016, 07:43

Re: Ines´s Tagebuch

Beitragvon Snowflower2010 » 15 Jan 2017, 18:01

Moin Moin,

Sorry, das es so lange so ruhig war um dieses Tagebuch, ich hatte eine sehr Turbulente woche und, kam immer fix und fertig na hause und hatte dann keine Kraft mehr für den PC, dies wird vielleicht auch noch etwas anhalten, mal sehen.

So nun hole ich aber mal ein bisschen was nach :)

Anfangen tue ich mit dem 08.01.2017 wo Sie um 11:24 Uhr aufs Klo ging.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Da ich eine LRS (Leserechtschreibschwäche) habe bitte ich euch um verzeihung wenn fehler in meinen Texten sein sollten, des weiteren brauche ich etwas länger um was zu verstehen. Vielen dank für euer Verständniss


Zurück zu „Kack - Tagebuch GIRLS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast