Ich musste so dringend!

Jungs beim kleinen Geschäft, Pipi machen, Pieseln. Egal ob dringend oder geplant. Natürlich auch woanders als auf dem Klo ;)
Antworten
Gotah
Beiträge: 12
Registriert: 02 Aug 2018, 13:09
Geschlecht:

Ich musste so dringend!

Beitrag von Gotah »

Dies passierte Ende November vor fast drei Jahren, kurz nach meinem 19ten Geburtstag.
Es war ein sehr verschneiter Samstagnachmittag und mir war extem langweilig. Ich hatte nix zu tun und versuchte irgendwie die Zeit totzuschlagen. Als ich dann aber kurz davor stand wahnsinnig zu werden beschloss ich mit dem Auto 'ne kleine Spritztour zu unternehmen. Ich hatte gut drei Wochen davor meinen Führerschein gekriegt und wollte nun endlich mal so richtig selbstständig autofahren. Was ich dann auch tat.
Mein Ziel war ein kleiner Berg, nicht weit von daheim entfernt, welcher durch eine sehr schöne Passstraße, mit dem Auto, leicht zu erreichen war.
Ich fuhr dann von daheim ganz gemütlich los und erreichte nach knappen 10 Minuten die besagte Bergstraße. Wie ganz am Anfang schon erwähnt schneite es an dem Tag ziemlich fest und ich musste dementsprechend vorsichtig fahren, da die Straßen sehr rutschig und verschneit waren. Hinzu kam noch die Tatsache, dass ich ein Führerscheinneuling war und somit NOCH langsamer und vorsichtiger fuhr als "normale" Autofahrer.
Aufjedenfall, kurz nachdem ich anfing bergauf zu fahren spürte ich, dass ich pinkeln musste ... weil ich eine knappe Stunde davor eher unbewusst (wahrscheinlich aus Langeweile) ziemlich viel Wasser getrunken hatte und sich jetzt die ganzen getrunkenen Liter stark zurückmeldeten. Je weiter ich fuhr umso dringender wurde mein Bedürfniss. Ich konnte nicht mal am Straßenrand anhalten weil alles zugeschneit war. Ich schmiedete somit einen Plan: Oben auf dem Pass gab's ein kleines Gasthaus das noch nicht geöffnet hatte. Meine Idee war's dort zu Parken, um mich dann hinterm Haus zu erleichtern. Gesehen hätte mich sicher auch keiner, da mit einem solchen scheißwetter eh niemand unterwegs war.
Das hatte ich vor und das zog ich dann auch durch. Ich fuhr immer weiter rauf und meine Blase wurde immer schwerer. Die letzten Kurven unterhalb des Gasthauses waren Folter pur. Viel Schnee lag auf der Straße und ich musste mal wieder entschleunigen. Irgendwann erreichte ich dann aber das begehrte Ziel, doch ich musste voller Entsetzten feststellen, dass der winzige Parkplatz trotz des Wetters randvoll mit Autos und Menschen war die dort sorglos hin und her gewandert sind. Keine Chance, dass ich dort ohne verurteilt zu werden hinpissen konnte.
Mir blieb nicht viel Zeit zum Nachdenken und drehte wieder um. Ich stand kurz davor mich einzunässen. Meine Blase war randvoll, eine Hand hatte ich im Schritt gepresst und sogar die Pedale konnte ich nicht mehr richtig betätigen, da ich meine Beine fest zusammenpressen musste.
Ich fuhr weiter langsam bergab als ich anfing mich damit abzufinden, dass ich wohl mit nasser Hose heimkommen werde. Ich fing sogar schon an zu überlegen wie ich es vor meiner Familie verheimlichen hätte können.
Ich konnt nicht mehr!
Doch dann, zu meinem großen Glück, sah ich kurz darauf, am Straßenrand vor mir, eine mini Parkfläche die schneefrei war. Ohne zu zögern stellte ich dort meinen Wagen ab. Beim öffnen der Tür zog ich mir gleichzeitig auch die Hose runter und sobald mein kleiner Penis dort rausfiel ging's schon los! Die Tür war noch nicht ganz auf, ich stand immer noch zur Hälfte im Auto, doch meiner Blase war das scheißegal. Der wohl kräftigste Urinstrahl meines Lebens schoss unkontrolliert aus mir raus. Ich spritzte meine Hose und ein Teil der Autotür voll bis ich endlich meinen Schwanz ergriff und dann so richtig lospinkelte. Ich konnte nicht anders als vor Erleichterung zu stöhnen, es war ein wunderbares Gefühl.
Ich stand direkt neben der Straße, nahm mir nicht mal die Zeit mich umzudrehen. Wäre jemand gekommen hätte er oder sie einen exklusiven Blick meines "Pinkelneden Ichs" bekommen.
Mein warmes Urin bohrte sich die dichte Scheedecke hinunter während ich versuchte dieses großartige feeling der Erleichterung in vollen Zügen zu genießen.

Es war knapp, sehr knapp, doch ich kam trocken wieder zuhause an!

HerbyXXL
Beiträge: 215
Registriert: 12 Feb 2019, 21:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht:

Re: Ich musste so dringend!

Beitrag von HerbyXXL »

Tolle Geschichte, gerne mehr!

Gotah
Beiträge: 12
Registriert: 02 Aug 2018, 13:09
Geschlecht:

Re: Ich musste so dringend!

Beitrag von Gotah »

HerbyXXL hat geschrieben:
29 Jun 2020, 18:46
Tolle Geschichte, gerne mehr!
Ich hab nicht viel erlebt, aber wenn ihr wollt kann ich euch noch gerne so zwei, drei Geschichten erzählen!

Benutzeravatar
Flachspüler
Beiträge: 1119
Registriert: 28 Jul 2017, 09:24
Wohnort: Wien und Umgebung
Geschlecht:

Re: Ich musste so dringend!

Beitrag von Flachspüler »

Du fährst im Schnee mit dem Auto auf den Berg, ohne daß die Fahrt notwendig ist? Da muß einem schon wirklich "fad" sein. Daß einem überhaupt fad sein kann? ....
Richtige Mülltrennung beginnt am Klo: Das AA ins WC, das Lulu ins Waschbecken.

Gotah
Beiträge: 12
Registriert: 02 Aug 2018, 13:09
Geschlecht:

Re: Ich musste so dringend!

Beitrag von Gotah »

Flachspüler hat geschrieben:
30 Jun 2020, 09:11
Du fährst im Schnee mit dem Auto auf den Berg, ohne daß die Fahrt notwendig ist? Da muß einem schon wirklich "fad" sein. Daß einem überhaupt fad sein kann? ....
Ich sagte ja, dass das alles aus purer Langeweile entstanden ist. Außerdem waren unten im Tal die Straßen noch in Ordnung, erst als es anfing bergauf zu gehen fings an kritischer zu werden da dort die Schneeräumungsfahrzeuge kaum über die Straße fuhren im Gegensatz zu den Dörfern.
Zuletzt geändert von Gotah am 30 Jun 2020, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wurstfreund20
Beiträge: 98
Registriert: 11 Mär 2020, 15:11
Geschlecht:

Re: Ich musste so dringend!

Beitrag von wurstfreund20 »

Die Geschichte liest sich sehr schön. Du darfst gerne noche weitere erzählen!

Gotah
Beiträge: 12
Registriert: 02 Aug 2018, 13:09
Geschlecht:

Re: Ich musste so dringend!

Beitrag von Gotah »

wurstfreund20 hat geschrieben:
30 Jun 2020, 11:45
Die Geschichte liest sich sehr schön. Du darfst gerne noche weitere erzählen!
Wie schon gesagt ich hab mich sehr selten in solchen situationen befunden doch ich werd sicher was finden worüber ich mal erzählen kann

Antworten