Der Blinde Junge

Erfundene Geschichten rund um das große Geschäft bei den Jungs. Hier könnt Ihr Eurer Fantasie freien Lauf lassen!
Mister_Mist
Beiträge: 146
Registriert: 13 Aug 2015, 13:37

Der Blinde Junge

Beitragvon Mister_Mist » 08 Jan 2017, 20:06

Neulich komme ich durch Zufall in ein nettes gespräch mit einem blinden Jungen. Er heist Daniel und ist 16. Ich war an einer Bar gesessen an der auch Daniel auf einen Kumpel gewartet hat. Mein Kumpel Johannes kommt kurz darauf. Wir bleiben noch eine Weile in der Bar. Daniels kumpel scheint Ihn versetzt zu haben.

Gegen 19 Uhr bittet mich Daniel ihm das Klo zu zeigen. Ich führe ihn zum Klo. Er tastet wo es steht und pisst dann in stehen. Und er trifft sogar einiges ins Klo. Wir gehen zurück zum Platz.

Johannes und mein Kinofilm fängt um 20 Uhr an. Daniel fragt mich ob er mit darf. Ich klar aber macht das sinn ;-)? Er sagt mir er höhrt ja alles und der Eintritt ist für Ihn frei. Ich sage klar komm mit. Wir trinken viel Cola und werend dem Film bittet mich Daniel Ihn nochmal zu begleiten weil er dringend müsse.

Wir gehen zum Klo und Daniel fragt stehe ich nun vor dem Klo. Ich bejahe seine Frage. Ohne zu tasten pisst er drauf los. Der Klodeckel war noch unten, da frisch geputzt wurde. Ich sage halt stop der Deckel ist noch unten, dachte du Tastest vorher. Er sagt nur ne ist dringend, der Film geht weiter und die putze war so doof und hat den Deckel runter gemacht. Daniel pisst entspannt fertig auf den Klodeckel, dann gehen wir wieder in den Film.

Als der Film fertig ist sagt Johannes, er muss gleich heim da er nächste Woche Klausuren hat. Daniel sagt ich hab Ferien, kann ja noch mit zu dir oder so wenns ok ist. Ich sage klar gerne und wir fahren zu mir. Schon auf der fahrt wippt er auf und ab verlauter Druck auf der Blase. Als wir bei mir sind sagt er gleich begleite mich schnell aufs klo.

Als wir davor stehen tastet er kurz und pisst dann gleich los. Der Klodeckel war zwar oben die Klobrille aber nicht, da ich bei mir Zuhause normal im Sitzen pinkle. Wir zu erwarten geht nur ein Teil ins Klo, der Großteil geht auf die Klobrille und den Boden.

Ich sage Ihm: "Dir ist was daneben"
Daniel antwortet: "Ich weiß habs gehöhrt"
Ich: "Ok, ich mache es dann später sauber"
Daniel: "Hab ich mir gedacht^^! Das so zu lassen were ja auch eklig"!

Wir gehen ins Wohnzimmer erzählen über alles mögliche, höhren Musik und trinken sehr viel Wein. Daniel sagt nach einer Weile, so muss wieder pissen. Ich führe Ihn zum Klo. Er ist schon sichtlich angetrunken und schwankt etwas. Wir sind gerade im Klo (aber noch 3 Meter von der Schüssel weg) da bleibt er stehen hohlt sein penis Raus und pisst los. Natürlich alles auf den Boden.

Daniel: "Ey das höhrt sich garnet nach Klo an"
Ich: "Du pisst ja auch voll auf den Boden."
Daniel: "Naja egal musst ja später eh putzen wegen vorhin"
Ich: "schon ok piss gemütlich fertig"

Eine halbe Stunde später Frage ich Ihn wann er gehen wollte. Da fällt Ihm ein er wollte bei seinem Kumpel pennen der Ihn versetzt hatte und bittet mich hier bleiben zu können. Ich richte Ihm das Gästezimmer und putze das WC. Als ich alles fertig habe geht er mit mir ins Bad und sagt ich pisse nochmal vorm Schlafen er ertastet das Klo und pisst wieder deutlich daneben.

Er sagt nur: "Oh man, wieder voll daneben."
Ich sag gleich: "Kein Problem ich mache es schnell sauber."
Er: "Die Mutter von meinem Kumpel hätte sich jetzt wieder voll aufgeregt^^!"

Wir gehen schlafen. Am nächsten Morgen als ich aufstehe sehe ich Ihn mit einer Morgenlatte im Bad stehen und genüsslich hinter das klo pissen danach hohlt er sich einen runter und wixxt auf die Klobrille.

Ich bereite uns Frühstück vor. Beim Essen fragt er mich was ich am nächsten Wochenende vor habe. Ich sage: "Noch Nix" Daniel will unbedingt kommen und ich freue mich sehr darüber. Er plant Freitag 15 Uhr bis Sonntag 18 Uhr zu kommen.

Am Freitag kommt er pünktlich. Er stürmt regelrecht in die wohnung, rennt in die Küche und pisst da auf den Boden. Ich frage ihn was soll das? Er sagt oh mist hab ich echt schon wieder nix ins Klo getroffen? Ich sage ihm dass er in der Küche steht. Er entschuldigt sich mehrfach, dass er die falsche Tür erwischt hat! Ich sage nicht schlimm ist ja egal ob es dir hier oder im Klo auf den Boden pisst. Daniel verteidigt sich, er treffe ja auch ab und zu.

Er fragt mich ob er morgen zwei Kumpels einladen darf. Ich stimme zu. Wir verbringen den Abend zu zweit. Nach dem Abendessen geht Daniel wieder aufs Klo. Er ist jetzt echt vorsichtig und es geht nur etwas auf die Brille. Er sagt zu mir siehst du perfekt getroffen. Ich sage bis auf dei Klobrille ja. Daniel erwiedert: Ja besser geht nicht.

Am Abend vorm Schlafen gehen pisst er nochmal im Bad. Wieder sehr vorsichtig und es geht auch nur ein klein wenig auf den Boden und etwas auf die Brille. Ich lobe Ihn auch gleich.

Daniel: "Haha Danke ja wenn ich mich anstrenge geht das"
Ich bin neugierig und will wissen ob er schon mal mit Absicht daneben gepisst hat.
Daniel: "Naja auf öffentlichen Taste ich net mach dem Klo, ich rate wo es steht und dann piss ich los. Da geht Automatisch mehr daneben. Und die Mutter von einem meiner Kumpels bekommt so witzige tobsuchtsanfälle und Flucht beim putzen da mach ich schon als mal absochtlich daneben."
Ich: "Hat das dein Kumpel schon bemerkt oder weiß er es ^^?"
Daniel: "klar, der sieht ganz normal und wenn ich da bin pisst er auch daneben."
Ich: "Und ist es so viel leichter wenn du net Tasten musst?"
Daniel: "Ey die Tasterei ist voll ätzend, bin froh dass ich das nur daheim und bei Freunden muss. Naja außer es ist ganz ganz dringend, dann mach ichs auch net bei jedem"
Ich: "Du darfst bei mir auch ohne zu Tasten."
Daniel: "Ok du weißt ja was dann Teilweise daneben geht"
Ich: "Na und, als obs mich juckt ne Minute länger zu putzen"
Daniel: "Cool Danke :-)"

Wir gehen Schlafen. Am nächsten Morgen als ich ins Bad gehe ist das Klo so schlimm verpisst wie noch nie und an seinem Sperma auf der Klobrille sehe ich dass Er schon wach ist. Ich putze alles in ruhe auf. Als ich gerade fertig bin kommt Daniel ins Bad sagt guten Morgen und geht zum Klo. Er pisst direkt dauf los und naja er steht ca. 1,5 Meter schräg vorm Klo. Entsprechend ging nur ein verschwindend geringer Teil an seinen Bestimmungsort. Ich sage "Cool du weist inzwischen schon fast auswendig wo das Klo steht" Er grinst und sagt "Klar"

Nach dem Frühstück hilft mir Daiel in der Küche und sagt: "Ey ich muss schon wieder, ists ok wenn ich schnell hier pisse. Du bists ja schon gewohnt :-)"
Ich sage: "Kein Problem piss einfach los"
Daniel: "Das war eigentlich ein Witz, meinst du das ernst das ich das darf"
Ich "Klar, das hab ich doch sofort wieder sauber, eigendlich kannst überall außer im Wohnzimmer, da ist nämlich Teppich. Ah und bitte nur wenn wir unter uns sind, nicht heute Abend, sonst machen die das auch, dann komm ich garnimmer aus dem Putzen raus"
Daniel grinst üver beide Ohren und sagt "klar wenn besuch hierist mach ich auf den Boden im Klo."
Er pisst gemütlich auf den Küchen Boden.

Gegen 12 Uhr geht Daniel ins Schlafzimmer. Ich frage Ihn warum er in mein Schlafzimmer geht. Er: "In den Raum hab ich Bock zu pissen" Daniel hat sichtlich seinen Spaß und pisst wild umher. Ich mache es danach schnell weg, da ja um 13 Uhr schon die Gäste kommen.

Seine Freunde kommen pünktlich. Sie heißer Leon und John. Leon ist 15 und John 18. Sie sind auch beide Blind. Daniel hat viel Getrunken und muss bereits um 14 Uhr wieder aufs Klo. Er lässt wie immer die Tür auf. Man höhrt es laut Plätschern aber nicht nur das Plätschern von Wanner in Wasser sondern auch den dumpferen Klang des Strahls auf der Klobrille und den leisen Klang des Urinstrahls auf den Boden. John sagt zu mir: "Ey hab da mal zwei Fragen hat der Daniel da grad im stehen gepisst? Und irgendwie hat schich das auch net Zielsicher angehöhrt" Ich sage Ihm: "Ja beides Wahr er pisst im stehen und Zielen ist nicht seine stärke" John sagt: "Ok wenn ich darf probier ich das später auch mal. Hab noch nie im stehen gepisst." Ich sage klar.

Leon bittet mich ihn zum Klo zu führen. Ich bringe ihn hin und sage es ihm als er genau davor stand. Er wollte sich setzen da sage ich Ihm halt stop, Daniel hat die Klobrille getroffen beim pissen, mach besser im stehen. Leon sagt, das mach ich normal nur in der Schule, weil da treff ich fast nie. Ich sage Ihm, dass es eh schon dreckig ist und daher egal. Er freut sich und pisst in hohem Bogen los. Es geht voll hinter das Klo. Ganz zum Schluss geht noch ein bisschen ins Klo. Ich lobe Ihn, dass er ja doch ein Teil getroffen hat. Er freut sich sichtlich über das lob.

Eine knappe Stunde später muss auch John das erste mal. Ich führe auch Ihn zum Klo und sage ihn woer am besten steht. Er Packt ein riesen Lümmel aus und pisst erstaunlich zielsicher. Nur ein wenig geht daneben. Ich erzähle Ihm von seinem Erfolg. Er sagt zu dir komm ich öfter^^ liegt auf dem Heimweg von meiner Berufsschule. Wenn ich muss mach ich das bei dir wo ich stehen darf. Ich sage kannst du machen.

Daniel sagt zu mir er muss mal kacken und ich soll Ihn doch bitte ins saubere Bad führen. Das mache ich und er setzt sich auch direckt auf die Klobrille und Kackt genüsslich los. Er sagt so beim Kacken zu mir, dass ich einfach klasse bin weil er bei mir alles darf und ich alles für Ihn machen. Direckt im Nachsatz sagt er, ah kratz mich mal am Sack. Ich frage Ihn ernsthaft. Er sagt nur ja klar ist geiler wenn das jemand anders macht. Ich kratze Ihn also da unten und sein Penis liegt auf meinem Unterarm. Auf einmal pisst er los und mir natürlich voll über den Arm. Er sagt kratz weiter, also bin ich so nett auch wenn er mich so natürlichvoll pisst. Ich frage ihn danach ob er gemerkt hat, dass er mein Arm beim pissen getroffen hat. Er sagt. Klar hab dir voll über den Armgepisst aber es hat mein Sack gejuckt und ich musste pissen also war nir das scheiß egal. Ich bin übrigens fertig, du kanst mein Arsch putzen. Ich mach sein popo also sauber und dann begleite ich Ihn wieder runter.

Daniel teilt mir auf einmal mit, dass er Leon und John versprochen hat bei mir übernachten zu dürfen. Ich sage ok. Dann schläfst du einfach bei mir und Leon und John gehen ins Gästezimmer. Alle sind mit der Idee sehr zufrieden.

Vor dem schlafen sage ich den drei, sie sollen sich merken wo das klo steht, damit keiner tasten muss und evt in pisse fasst. Alle prägen sich den weg ein.

Als ich mit Daniel zu zweit in meinem Zimmer war, dachte ich mir ich kann etwas offener mit meinem Fetisch umgehen, da er vorhin mit absicht über mein Arm gepisst hat. Ich frage Ihn musst du oft Nachts. Er sagt ja leider. Hast du Windeln oder so ne Betteinlage, dass ich nicht dauernd raus muss. Ich sage, dass leider nicht, aber du kannst mich wecken, dann kannst mir in den Mund pissen. Er ist etwas verwirrt. Ich erkläre: naja du musst, dann stubst mich kurz und sagst du musst mal. Dann ziehe ich deine Hose nen Stück runter, nehme Ihn in den Mund und du kannst ganz gemütlich pissen. Wenn du fertig bist ziehe ich dir wieder die hose hoch. Daniel strahlt über beide Ohren und sagt danke gerne.

Bald gehts weiter
Zuletzt geändert von Mister_Mist am 08 Apr 2017, 09:54, insgesamt 22-mal geändert.

Goetze
Beiträge: 18
Registriert: 22 Jun 2016, 15:57

Re: Der Blinde Junge

Beitragvon Goetze » 10 Jan 2017, 20:48

geile Geschichte, freue mich auf die Fortsetzung

Mister_Mist
Beiträge: 146
Registriert: 13 Aug 2015, 13:37

Re: Der Blinde Junge

Beitragvon Mister_Mist » 10 Jan 2017, 21:34

Ich schreibe immer mit bearbeiten weiter.
Die geschichte wird also nach und nach länger!

Pissegeiler
Beiträge: 90
Registriert: 20 Sep 2016, 18:40

Re: Der Blinde Junge

Beitragvon Pissegeiler » 11 Jan 2017, 11:51

echt gut! vielleicht muss er ja bald nicht mehr extra aufs klo?!?


Zurück zu „Erfundene Pinkelgeschichten BOYS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast