Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Hier können technische, organisatorische und rechtliche Dinge rund um das Forum besprochen werden
Benutzeravatar
coopro
Beiträge: 423
Registriert: 18 Apr 2014, 01:50
Kontaktdaten:

Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Beitragvon coopro » 27 Jul 2017, 16:13

Update Hier der Status

  • Server bestellen - erledigt
  • Grundlegende Konfiguration - erledigt
  • Neue Forensoftware aufsetzen - erledigt
  • Neue Forensoftware testen
  • Chatserver aufsetzen
  • Verknüpfung von Chat und Forensoftware programmieren
  • Chat testen
  • Migration testen
  • Altes Forum ausmisten
    _________________________________________________
    Bis hier her bekommt Ihr nichts davon mit
  • Altes Forum einfrieren und umziehen

Liebe Forengemeinde!

Wie vielen von Euch geht es mir auch so, dass ich weniger gerne hier vorbei schaue, weil die Qualität vieler Beiträge hier im Forum katastrophal ist. Dazu kommt, dass ich es zeitlich (selbst nicht mit Hilfe von Moderatoren) einfach nicht schaffe hier "auszumisten". Zeitliche Ressourcen sind bei mir sowieso knapp, Zeiten wo mir niemand über die Schulter schauen kann vor dem Computer sowieso.

So wie jetzt kann es nicht weiter gehen, soviel ist klar. Ich bin auf die Suche nach Lösungen gegangen und habe mich umgesehen, wie das andere große Plattformen handhaben. Am besten hat mir das System vom Reddit gefallen, wo man quasi per Abstimmung bestimmen kann welche Beiträge gut sind und welche nicht. 1:1 lässt sich das leider nicht in unserem Forum, in seiner jetzigen Form, umsetzen. Also habe ich weiter gesucht und bin auf eine, eine Forensoftware gestoßen, die unter dem Motto "Zivilisierte Diskussionen" entwickelt wird. Sie heißt Discourse (Wikipedia).

Nun, wie kann einen Forensoftware die Qualität der Beiträge heben? Eigentlich gar nicht. Aber die Nutzer können es! Die Idee ist, dass Nutzer für besonders gute oder Schlechte Beiträge "Likes", die auf Facebook vergeben können. Ganz einfach, per Klick. So wandern Müllbeiträge ganz weit nach unten und verschwinden dann automatisch, weil sie niemanden interessieren.

Außerdem steigen Nutzer langsam auf und können ab einem gewissen Level, als Moderator fungieren. Dieses System beruht keineswegs nur auf der Anzahl der Postings, sondern auf vielen Faktoren: etwas wie viele Beiträge man Liest (und scrollt!) , wie viel positives Feedback man von anderen Nutzern bekommt, wie aktiv man ist und so weiter. Einzelheiten dazu findet man hier (auf Englisch).

Viele Große Communities werden mittlerweile erfolgreich nach diesem Prinzip geführt. Es scheint also gut zu funktionieren.

Ich habe mich mit einigen Mitgliedern unterhalten und positives Feedback für diesen Ansatz bekommen. Bis Mitte August bin ich im Urlaub, vorher kann ich nichts mehr machen. Danach habe ich ein bisschen Zeit eingeplant das Forum neu zu bauen.

Noch einige Dinge:
  • die alten Beiträge und Eure Useraccounts bleiben erhalten.
  • Ich werde vor der Migration, noch einmal ordentlich ausmisten
  • Natürlich, wird es wieder einen Chat geben
  • Das neue Forum ist relativ modern und verwendet neue Webtechnologien, funktioniert also bestens auf Smartphone/Tablet usw.
  • Natürlich wird das Forum einige Tage, während des Umbaus nicht erreichbar sein. Eine Hinweisseite (mit aktuellen Infos, wie ich vorankomme wird es aber geben)

Bei Fragen, bitte fragen :)

storyteller1
Beiträge: 320
Registriert: 26 Jul 2014, 15:23

Re: Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Beitragvon storyteller1 » 27 Jul 2017, 17:05

Hallo coopro,

dein Engagement wirklich in allen Ehren, aber meines Erachtens halten sich die Müllverklappungen doch hier in sehr überschaubaren Grenzen.

Bei "yahoo clever", DA ist seit 2 Jahren richtig und total das Chaos angesagt. Da tummeln sich zu 90% + nur noch Idioten und Schwachköpfe. Im Vergleich dazu ist unser Forum ein Supertop-Paradebeispiel für ein gutes Forum.

"Daumen Hoch" und "Daumen Runter" gibt es bei yahoo auch, aber das ist, wenn eine bestimmte Userklientel da abstimmt, auch keine Garantie für eine Qualitätsanhebung der Beiträge.

Ich finde es trotzdem großartig, wie du in der Vergangenheit das alles so gemanagst hast und daß du dir Gedanken für weitere Verbesserungen machst.
Ich lass mir das auch alles mal durch den Schädel gehen, und vielleicht kommt mir ja auch noch eine Idee.

VG
storyteller

Stinggi
Beiträge: 77
Registriert: 12 Jan 2015, 22:07

Re: Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Beitragvon Stinggi » 27 Jul 2017, 17:27

Hallo Coopro,

Finde ich eine wirklich gute Idee!

Freu mich drauf

Gruß

HoNe
Beiträge: 374
Registriert: 26 Apr 2014, 16:47
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Beitragvon HoNe » 27 Jul 2017, 17:48

die alten Beiträge und Eure Useraccounts bleiben erhalten


Bist du dir da wirklich sicher? Kannst du die neue Software zunächst einmal testweise neben der alten betreiben, eventuell nur mit lesenden Zugriffen auf alte Beiträge und mit Schreibzugriffen in einem neuen Testbereich? Machst du ein vollständiges Backup des alten Forums, dass sich ggf. auch tatsächlich zurückspielen lässt? Als leidgeprüfter PC Nutzer seit DOS 4.0 bin ich in solchen Sachen etwas paranoid.

ilusoria
Beiträge: 3
Registriert: 11 Okt 2015, 09:38
Wohnort: Deutschland

Re: Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Beitragvon ilusoria » 27 Jul 2017, 20:06

Finde ich auch gut! Ist der richtige Weg.

Desperatex
Beiträge: 19
Registriert: 25 Mai 2017, 22:33

Re: Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Beitragvon Desperatex » 27 Jul 2017, 21:55

Finde ich super, vielen Dank ❤

Chris15
Beiträge: 32
Registriert: 21 Mai 2017, 21:47

Re: Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Beitragvon Chris15 » 27 Jul 2017, 22:51

Wow bin wirklick beeindruckt
Danke das du dir Zeit nimmst um den Usern die dieses Forum ernst nehmen das Forum zu verbessern.
Hoffe du kommst schnell voran und vielen Dank
LG Chris15

Benutzeravatar
lunacy
Beiträge: 866
Registriert: 24 Aug 2015, 15:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Beitragvon lunacy » 27 Jul 2017, 23:36

Hallo coopro,

Auch von mir nochmals ein ganz dickes Daumen hoch, wie ja vorhin schon besprochen.

Danke dir für deinen Einsatz und ich freue mich auf die neue Software.
Viele Grüße von
lunacy 8-)

Benutzeravatar
bluemoon
Moderator
Beiträge: 476
Registriert: 17 Jul 2014, 11:13

Re: Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Beitragvon bluemoon » 28 Jul 2017, 06:15

Finde ich klasse, wie schon im Chat besprochen! Es muss einen gewissen Neuanfang hier geben, damit auch mir der Besuch hier wieder Spaß macht. Die Features der neuen Software, die du beschrieben hast, klingen sehr vielversprechend. Ich bin sicher, dass die Kombination Voting/Automatismen/Moderation deutliche Verbesserungen bringen wird.
Ich freue mich drauf!

bruno60
Beiträge: 112
Registriert: 29 Aug 2014, 12:41

Re: Neue Forensoftware mit neuem Ansatz um die Quailtät der Beiträge zu heben

Beitragvon bruno60 » 28 Jul 2017, 13:13

Hallo coopro,

falls Du die Software "Discourse" für das Forum nutzen willst: Lt. Wikipedia läuft diese unter dem BS LINUX. Gibt es auch eine Version für Windows ?

VG Bruno


Zurück zu „Organisatorisches, Technisches und Rechtliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast