Kurz nach 8 im April

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen
Benutzeravatar
Ni@ole
Beiträge: 15
Registriert: 03 Apr 2018, 11:18

Kurz nach 8 im April

Beitragvon Ni@ole » 06 Apr 2018, 08:15

Ich stelle mich vielleicht auch mal vor...

Ich bin Nicole... und nach dem Alter gefragt...näher an der 3 wie an der 5
Wohne und arbeite in der Eifel als Dipl. Forstwirtin bei einer der grössten privaten Waldbauvereine Deutschlands.

Ich hab was übrig für Nasses, ganz selten mal für was Grosses.
Ich mag Leder sehr gerne, Reitsiefel, warme Sommerabende in der Hängematte und Lassagne.
Eine weitere Liebe gilt dem Wicca. Jede Wicca ist eine Hexe, aber nicht jede Hexe ist eine Wicca. Wer damit nix anfangen kann...nicht schlimm. Google weiss mehr. Aber nicht verwechseln...ich bin keine durchgeknallte Esoteriktante...

Solange es niemanden schadet, tu was du willst...ist der Wicca Leitspruch.

Daran halte ich mich im privaten, und auch hier im Forum. Respektvoller Umgang und unerschöpfliche Toleranz sind jeder Wicca in die Wiege gelegt worden, zusammen mit einer guten Portion Gesundem Menschenverstand.

Wieso dieses Forum?
Hier beklagte jemand das Niveau der Texte...kann ich jetzt nicht behaupten.
Ich fand das hier noch das angenehmste.
Da kenne ich weit schlimmeres.
Sicher, ich kann auch mit einigen Bildchen und Postings hier nix anfangen...aber...Thema Toleranz...


Ich freu mich auf Euch
Wer nicht´s kann, muss nicht´s tun.
Ich kann alles, konnte es aber bisher gut verbergen....

paprika123
Beiträge: 134
Registriert: 28 Okt 2017, 10:58

Re: Kurz nach 8 im April

Beitragvon paprika123 » 07 Apr 2018, 13:39

Ich sage nur: willkommen und viel Spaß hier im Forum.

LG

Paprika

the ghost
Beiträge: 1540
Registriert: 21 Apr 2014, 21:45
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kurz nach 8 im April

Beitragvon the ghost » 08 Apr 2018, 23:09

Ni@ole hat geschrieben:und nach dem Alter gefragt...näher an der 3 wie an der 5
Wohne und arbeite in der Eifel als Dipl. Forstwirtin


Wie - mit 4 Jahren schon ein Diplom in der Tasche?

Dann sind das hier wohl Bilder aus Deinem Arbeitsalltag:

Baum 2.jpg
Bäumchen bewässern.jpg


(Beide Bilder sehen allerdings so aus, als wären sie nicht im Wald aufgenommen, sondern in Wohngebieten)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Geschlecht: m Wohnort: Düsseldorf
überzeugter Steh- und Wildpinkler

Benutzeravatar
Ni@ole
Beiträge: 15
Registriert: 03 Apr 2018, 11:18

Re: Kurz nach 8 im April

Beitragvon Ni@ole » 09 Apr 2018, 15:19

Ich lach mich schlapp...hey...ich bin die Gute.
Ich sorge dafür, das die Bäume wachsen...nicht das die Blätter abfallen...
Tolle Bilder
Wer nicht´s kann, muss nicht´s tun.
Ich kann alles, konnte es aber bisher gut verbergen....

the ghost
Beiträge: 1540
Registriert: 21 Apr 2014, 21:45
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kurz nach 8 im April

Beitragvon the ghost » 09 Apr 2018, 21:20

Ni@ole hat geschrieben:Ich sorge dafür, das die Bäume wachsen...nicht das die Blätter abfallen...


Da muss wohl tatsächlich was dran sein. Wenn in Berlin die Silvester-Party unterm Brandenburger Tor und auf der Straße des 17.Juni stattfindet, muss die Feuerwehr immer anschließend massig Wasser in den Tiergarten spritzen, damit die Bäume nicht kaputtgehen. Angeblich geht dafür mehr Wasser drauf, als hätte man gleich Toilettenwagen aufgestellt.

Angeblich kann eine Pflanze (auch ein Baum) nur dann Wasser ziehen, wenn der Salzgehalt im Innern der Pflanze höher ist als im Erdreich drum herum. Ist der Salzgehalt außen höher (z.B. wenn Massen da hinschiffen), wird die Pflanze nicht nur nicht mehr mit Wasser versorgt, sondern es wird ihr sogar noch entzogen. Die Baumrinde soll hingegen gegen Urin immun sein. Stimmt das wirklich so?
Geschlecht: m Wohnort: Düsseldorf
überzeugter Steh- und Wildpinkler

bruno60
Beiträge: 110
Registriert: 29 Aug 2014, 12:41

Re: Kurz nach 8 im April

Beitragvon bruno60 » 10 Apr 2018, 09:12

the ghost hat geschrieben:Angeblich kann eine Pflanze (auch ein Baum) nur dann Wasser ziehen, wenn der Salzgehalt im Innern der Pflanze höher ist als im Erdreich drum herum. Ist der Salzgehalt außen höher (z.B. wenn Massen da hinschiffen), wird die Pflanze nicht nur nicht mehr mit Wasser versorgt, sondern es wird ihr sogar noch entzogen. Die Baumrinde soll hingegen gegen Urin immun sein. Stimmt das wirklich so?

Das stimmt höchstwahrscheinlich, da die Aufnahme von Wasser durch die Pflanzen über das Wurzelwerk mittels Osmose geschieht. Nach diesem Prinzip wird der Pflanze Wasser entzogen, wenn die Salzkonzentration der Feuchtigkeit im Erdreich höher ist als diejenige in der Pflanze. Die Außenwände der feinen Haarwurzeln dienen dabei als (halb-)durchlässige Membran im Sinne der Osmose. Die abgestorbene Baumrinde kann dagegen wohl nicht als solche Membran funktionieren.
Ausführliche Erläuterungen zur Osmose findet man z.B. unter Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Osmose

Benutzeravatar
Ni@ole
Beiträge: 15
Registriert: 03 Apr 2018, 11:18

Re: Kurz nach 8 im April

Beitragvon Ni@ole » 12 Apr 2018, 17:51

Unfassbar.
Ich bin umgeben von Klugscheissern!!
Wozu lerne ich 3 Jahre, studiere...wenn man das alles bei Wikipedia lesen kann....
Aber das stimmt alles so ungefähr.
Pflanzen kann man mit Salzwasser den Gar ausmachen...
Wobei es auch Ausnahmen gibt...denkt an die Everglades. Salzwasser ist ein guter Tip gegen die Efeuwurzel...
Ihr überrascht mich...
Nicole
Wer nicht´s kann, muss nicht´s tun.
Ich kann alles, konnte es aber bisher gut verbergen....

bruno60
Beiträge: 110
Registriert: 29 Aug 2014, 12:41

Re: Kurz nach 8 im April

Beitragvon bruno60 » 13 Apr 2018, 10:53

Ni@ole hat geschrieben:Unfassbar.
Ich bin umgeben von Klugscheissern!!

Köstlich :D :D :D
Jetzt wird im Forum nicht nur ordinär gekackt sondern sogar auch noch klug geschissen :!:
Wer hätte das gedacht :?:

The Ghost hat in seinem Posting eine sachliche Frage gestellt. Ich habe versucht darauf eine sachlich begründete Antwort zu geben. Und ich hielt es für eine gute Praxis meine Ausführungen mit einer Quelle zu belegen. Wikipedia ist m.E. eine solche mit wissenschaftlichem Anspruch.
Ni@ole hat geschrieben:Wozu lerne ich 3 Jahre, studiere...wenn man das alles bei Wikipedia lesen kann....

Ich denke, dass die Erklärungen bei Wikipedia zur Osmose in voller Tiefe nur jemand verstehen kann, der ein Studium in Biologie, Physik oder meinetwegen auch Forstwirtschaft absolviert hat oder gerade diese Fächer studiert.
Wieso regst Du Dich also darüber so auf ?
Ni@ole hat geschrieben:Pflanzen kann man mit Salzwasser den Gar ausmachen...
Wobei es auch Ausnahmen gibt...denkt an die Everglades. Salzwasser ist ein guter Tip gegen die Efeuwurzel...

Auch hierzu gibt es bei Wikipedia Aussagen.

Nichts für ungut ...

VG Bruno

Benutzeravatar
lunacy
Beiträge: 831
Registriert: 24 Aug 2015, 15:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kurz nach 8 im April

Beitragvon lunacy » 13 Apr 2018, 14:17

bruno60 hat geschrieben:Wikipedia ist m.E. eine solche mit wissenschaftlichem Anspruch.


:lol: :lol: :lol:
Viele Grüße von
lunacy 8-)

Benutzeravatar
Ni@ole
Beiträge: 15
Registriert: 03 Apr 2018, 11:18

Re: Kurz nach 8 im April

Beitragvon Ni@ole » 14 Apr 2018, 08:02

Hey Bruno...
Das war doch nicht ernst gemeint...
Bitte entschuldige, wenn das so rüber kam.
Dachte nur, das Wortspiel "Klugscheisser" kommt hier im Forum gut an...
Ich freue mich doch, wenn sich Leute mit den unterschiedlichsten Themen beschäftigen können und nicht nur auf eines fixiert sind...auch wenn es hier im Forum um was anderes geht.
Knuddel Dich.
Nicole
Wer nicht´s kann, muss nicht´s tun.
Ich kann alles, konnte es aber bisher gut verbergen....


Zurück zu „Neue Member“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast